+
Heiko Schumacher schlug Raab mit links.

Raab verliert mit links

München - Der durch den Bruch seines rechten Handgelenks geschwächte Fernsehstar Stefan Raab hat bei seiner ProSieben-Show “Schlag den Raab mit links“ am Samstag verloren.

Sein Herausforderer Heiko Schumacher (28) trug in der Folge den Gewinn von einer Million Euro nach Hause. Spielleiter und Moderator Matthias Opdenhövel hatte die Regeln angesichts des Skiunfalls des Moderators verändert: Alles, wofür die Hände nötig waren, musste mit links erledigt werden.

Der Abend ging mit “einen völlig enttäuschten Verlierer“ zu Ende, teilte der Sender mit. Zu den Disziplinen gehörten etwa Dosenwerfen, der geschickte Umgang mit dem Ball, Karten pusten und Malen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare