+
Daniel Radcliffe im Film "Harry Potter und die Kammer des Schreckens".

Radcliffe schämt sich für Harry-Potter-Filme

London - Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe schämt sich inzwischen regelrecht für seine Kinorolle als Zauber-Lehrling.

“Ich schalte sogar sofort weg, wenn nur eine TV-Ankündigung der alten Potter-Filme beginnt. Ich ertrage das nicht“, sagte der 19-jährige Schauspieler dem Magazin “in“ zufolge. “Weil ich damals noch so jung war, fühlt es sich an, als würden Kinder-Bilder von mir im TV gezeigt.“ Das finde er schmerzhaft.

Radcliffe will sich die Filme erst in vielen Jahren wieder ansehen - gemeinsam mit seinen Kindern, “wenn sie zehn oder elf sind und fragen, was ihr Dad am Anfang seiner Karriere gespielt hat“.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare