+
Sandra Bullock hat vor drei Monaten ein Baby adoptiert und es bis jetzt geheim gehalten.

Rätselraten um Bullocks adoptiertes Baby

New York - Sie selbst habe nicht damit gerechnet, die Adoption so lange geheim halten zu können, sagt Schauspielerin Sandra Bullock. In der Oscar-Nacht fiel ihr sogar ein Söckchen aus der Tasche.

Amerika rätselt, wie Sandra Bullock mehr als drei Monate die Adoption eines Babys geheim halten konnte. “Wie hat sie das nur gemacht“, fragte der Sender ABC am Donnerstag und verweist darauf, dass die 45-Jährige wegen ihrer Ehekrise und des Oscar- Gewinns ständig unter Beobachtung stand. Bullock hatte am Mittwoch in einem Interview überraschend bekannt gegeben, dass sie den heute 14 Wochen alten Louis adoptiert hat. In dem Gespräch gab die Schauspielerin zu, dass sie nicht damit gerechnet habe, die Nachricht so lange geheim halten zu können. So sei ihr in der Oscar-Nacht eine hellgrüne Socke des Babys aus der Handtasche gefallen. Irgendjemand habe sie aufgehoben - und nichts weiter gesagt.

Lesen Sie auch:

Bullocks Mann beendet Therapie

Sandra Bullock reicht die Scheidung ein

Jesse James jammert vor Scheidung von Sandra Bullock

Die Medien haben inzwischen ihre Dankesrede nach dem Oscar unter die Lupe genommen und glauben, einen Hinweis gefunden zu haben. Ein Satz ergebe jetzt viel mehr Sinn: Darin bedankt Bullock sich “bei all den Müttern, die sich um ihre Babys sorgen und um ihre Kinder, egal wo sie herkommen.“ Bullock spielt in dem Film “Blind Side - Die große Chance“ eine Frau, die einen schwarzen Waisenjungen adoptiert, den heutigen Football-Star Michael Oher. “Ich musste schon lächeln über die Parallelen“, sagte Bullock in dem Interview. “Auf der einen Seite habe ich in einer Geschichte mitgespielt über eine Familie, die einen Sohn adoptiert. Und auf der anderen Seite haben wir privat genau das gleiche gemacht.“

Die Schauspielerin will sich dennoch von ihrem Ehemann Jesse James, dem zahlreiche Affären nachgesagt werden, scheiden lassen und das Kind allein erziehen. Obwohl sich James reuig zeigte (“Sandy ist die Liebe meines Lebens“), sind die Sympathien klar zugunsten der betrogenen Ehefrau verteilt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare