+
Bislang steht noch kein Termin für eine Beerdigung von Michael Jackson fest.

Rätselraten um Jacksons letzten Willen

Los Angeles - Sein Vater hatte ihm die Kindheit geraubt und ihn mit einem Gürtel verprügelt - übt Michael Jackson nach seinem Tod Rache an Joe Jackson . Laut Medienberichten ist Jacksons Vater nicht im Testament erwähnt.

Knapp eine Woche nach dem Tod von Pop-Star Michael Jackson ist eine heftige Diskussion um seinen letzten Willen entbrannt. Nach Ansicht der Eltern Joe und Katherine hat der Sänger kein gültiges Testament hinterlassen. Das “Wall Street Journal“ berichtete am Dienstag dagegen von einer Verfügung aus dem Jahr 2002, in der Jackson sein Vermögen zwischen seiner Mutter, seinen drei Kindern und sozialen Einrichtungen aufteilt. Der Vater und seine beiden ehemaligen Ehefrauen sind in dem Papier offenbar nicht bedacht. Ein Termin für das Begräbnis des Megastars war weiter nicht in Sicht.

Jackson hat Schätzungen zufolge zwar bis zu 500 Millionen Dollar Schulden hinterlassen. Vor allem seine lukrativen Musikrechte könnten das gigantische Minus aber bei weitem aufwiegen. “Bis jetzt ist weder der Familie noch uns ein Testament vorgelegt worden“, erklärte der Rechtsanwalt der Eltern, Londell McMillan.

Die Fans trauern um Michael Jackson

Pop-Ikone Michael Jackson ist tot

Jacksons Mutter Katherine hatte am Montag vorübergehend die Vormundschaft für die drei Kinder Prince (12), Paris (11) und Blanket (7) zugesprochen bekommen. Die nächste Gerichtsanhörung ist für den 6. Juli angesetzt. Die leibliche Mutter der beiden älteren Kinder, Jacksons Ex-Frau Debbie Rowe , erwägt nach Angaben ihres Anwalts, ein Sorge- oder Besuchsrecht zu beantragen.

Seine Mandantin wolle vor allem das Beste für die Kinder, sagte Rechtsanwalt Eric George der “Los Angeles Times“. Rowe hatte bei der Trennung das Sorgerecht an Jackson abgetreten, die Entscheidung später aber nochmals angefochten. Die Mutter des dritten Kindes, eine Leihmutter, ist nicht bekannt.

Jacksons Vater Joe sagte am Montag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, die Familie wolle für die Beerdigung zunächst das Ergebnis der zweiten Autopsie abwarten. Einen Zeitpunkt nannte er nicht. “Wir sind noch nicht fertig dafür“, erklärte der 79 Jahre alte Familienpatriarch, der ein schwieriges Verhältnis mit seinem Sohn hatte. Gerüchte, der Star könne auf dem Gelände seiner Neverland Ranch bei Santa Barbara beigesetzt werden, wies Jackson senior zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hepburn-Briefmarke für 150 000 Euro versteigert
Weil die Familie der 1993 gestorbenen Schauspielerin es untersagte, ist eine deutsche Briefmarke mit deren Konterfei nie in Umlauf gekommen. Dennoch tauchten einige …
Hepburn-Briefmarke für 150 000 Euro versteigert
König Willem und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem und Máxima bei Papst Franziskus
Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen
Wegen einer Infektion war Prinz Philip ins Krankenhaus gekommen. Jetzt gibt es Entwarnung.
Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen
Prinz Philip wieder aus dem Krankenhaus entlassen
Es war eine Schocknachricht: Prinz Phillip musste am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch inzwischen wurde er wieder entlassen.
Prinz Philip wieder aus dem Krankenhaus entlassen

Kommentare