+
Rudi Assauer und seine Ex-Frau Britta im Oktober 2010.

Facebook-Hilferuf veröffentlicht

Wer räumte Assauers Villa aus?

  • schließen

Gelsenkirchen - Die Villa von Schalke-Legende Rudi Assauer  wurde leergeräumt und seine Erinnerungsstücke im Netz verhökert. Per Facebook hat Assauer seine Fans um Hilfe gebeten. Was hat seine Ex-Frau Britta damit zu tun?

Am Pfingstsonntag veröffentlichte das Fußball-Idol auf seiner Facebook-Seite einen Hilferuf (laut "Bild"-Zeitung verfasste Assauers Familie diesen in seinem Namen). Hintergrund: Der früherer Schalke-Boss hatte Mitte Mai nach langer Zeit wieder die Villa besucht, in der er vormals mit seiner Ex-Frau Britta gelebt hatte. Was Assauer dort sah - oder vielmehr: nicht mehr sah - versetzte ihm einen Schock. Auf Facebook ist zu lesen: "Nichts von dem, was einmal mein Leben bestimmt hat, war noch in irgendeiner Form vorzufinden. Wenn ich sage nichts, dann meine ich auch nichts. Alle Zimmer waren leer."

Um dies zu dokumentieren, postete Assauer etliche Vorher-Nachher-Aufnahmen aus den einzelnen Zimmern. Diese sehen in der Tat ratzfatz leergeräumt aus. Besonders bitter für die Schalke-Legende: Verschwunden sind auch viele geliebte Erinnerungsstücke wie Pokale, Fotos oder Möbel.

Um diese wiederzufinden, appellierte Assauer an seine Fans: "Kann mir jemand sachdienliche Hinweise zu meinem Eigentum – schaut auf die eingestellten Fotos- wie Möbel, Chambrair Humidor, Medaillen, Pokale, Fotos aus meiner aktiven Zeit (auch Gemälde) geben? Evtl. sind diese auch im Internet/ Ebay oder plötzlich bei Freunden oder Bekannten aufgetaucht."

Wie die "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) berichtet, meldeten sich auf den Facebook-Hilferuf innerhalb von nur 20 Minuten rund 8000 Menschen. Bald ging auch der Hinweis ein, dass Assauers Medaillen vom UEFA-Cup-Sieg des FC Schalke sowie sein Zigarrenbefeuchter im Internet versteigert wurden. "Wir waren entsetzt und haben daraufhin Anzeige erstattet", sagte Assauer-Tochter Bettina dem Blatt. Der Verkaufspreis der Medaillen soll bei 4500 Euro gelegen haben.

Noch am Sonntag schaltete sich auch die Polizei in die Suche ein. Laut "Bild" haben Beamte um kurz vor Mitternacht ein verdächtiges Haus in Gelsenkirchen durchsucht. Dort fanden sie offenbar Pokale, Bilder und persönliche Unterlagen aus Assauers Besitz. Hat seine Ex-Frau Britta etwas damit zu tun?

Deren Anwalt Burkhard Benecken teilte "Bild" lediglich mit: "Gegen meine Mandantin läuft wegen der Vorgänge ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Unterschlagung."

Benecken wollte sich mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht umfassend äußern. Am vergangenen Mittwoch habe seine Mandantin nach einem gerichtlichen Vergleich das Haus, in dem sie seit der Trennung allein wohnte, an Assauer zurückgegeben. Benecken bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa, dass das Haus bei der Übergabe leer gewesen sei. „Jetzt muss erstmal geprüft werden, welche Gegenstände da angeblich unterschlagen worden sind“, so der Anwalt.

fro/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare