+

Limbo an Silvester

So tanzten Rafael und Sabia ins neue Jahr

  • schließen

Hamburg - Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz haben ein turbulentes Jahr mit schweren Schicksalsschlägen hinter sich. Vielleicht feierte das Paar an Silvester deshalb um so ausgelassener.

Silvester 2012: Sylvie und Sabia in den Armen von Rafael van der Vaart.

Schon im vergangenen Jahr hatten Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz Silvester Seite an Seite gefeiert. Damals war der Profi-Kicker noch mit Sylvie van der Vaart (jetzt Sylvie Meis) verheiratet. Auf dem Schnappschuss vom wohl letzten glücklichen Ehetag hielt Rafael van der Vaart sowohl seine Sylvie, als auch deren damalige Busenfreundin Sabia im Arm. Wenig später kam es zwischen dem Fußballer und der Fernsehmoderatorin zu einem Krach. Am 2. Januar 2013 dann die offizielle Meldung: Ehe-Aus bei den van der Vaarts.

Das Paar trennte sich und wenige Wochen später war Rafael van der Vaart mit Sabia Boulahrouz liiert. Schnell sprachen sie vom Kinderkriegen und kurz darauf schon konnten sie verkünden: Sabia ist schwanger! Doch dann der Schock: Am 5. Dezember verlor die 31-Jährige das Baby in der 19. Schwangerschaftswoche. Rafael ließ das Training sausen, blieb an der Seite seiner Freundin und stand ihr bei.

Wie zum Trotz ließen es Sabia und Rafael nun an Silvester krachen. Ein Schnappschuss, den Rafaels Mutter Lolita van der Vaart auf Facebook veröffentlichte, zeigt das Paar beim ausgelassenen Limbo-Tanzen - Sabia im kleinen Schwarzen, Rafael in schicker schwarzer Hose und weißem Hemd. Es scheint, als wollten beide das turbulente Jahr 2013 mit all seinen Irrungen und Wirrungen und dem traurigen Schicksalsschlag endlich hinter sich lassen.

Auch Sylvie Meis ließ es an Silvester krachen: Sie twitterte eine Bildmontage aus zwei Feuerwerks-Fotos und schrieb dazu auf Englisch, Deutsch und Niederländisch: "Frohes neues Jahr!!! Alles gute für 2014!!!!!" - zusammen mit den Hashtags #NYE #health #happiness #love #dankefuerallesupport (auf Deutsch: Sie wünscht allen Gesundheit, Freude, Liebe und bedankt sich für all die Unterstützung im vergangenen Jahr).

Lesen Sie auch:

Sylvies Mutter: Der Teufel steht hinter Sabia

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare