+
Rafael van der Vaart und Estavana Polman erwarten Nachwuchs. Foto: Jens Kalaene

Baby-News

Rafael van der Vaart wird wieder Vater

Für ihn wäre es das zweite Kind: Fußballprofi Rafael van der Vaart freut sich auf Nachwuchs.

Kopenhagen/Amsterdam (dpa) - Der niederländische Fußball-Profi Rafael van der Vaart (33) freut sich auf sein zweites Kind. Seine Freundin, die Handballspielerin Estavana Polman, sei schwanger, gab van der Vaart am Dienstag via Twitter bekannt.

Er sei "super glücklich, stolz und sehr dankbar", schrieb der frühere HSV-Spieler weiter. Van der Vaart hat bereits einen Sohn namens Damian Rafael mit seiner Ex-Frau Sylvie Meis. Der frühere niederländische Nationalspieler steht derzeit beim dänischen Verein FC Midtjylland unter Vertrag. Auch seine Lebensgefährtin Polman stammt aus den Niederlanden.

Dem Paar stehe eine spannende Zeit bevor und sie hofften, dass alles gut gehen werde, schrieb van der Vaart. Er wolle seine Fans über die Sozialen Medien auf dem Laufenden halten.

Tweet

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
„Er ist da“ - Sila Sahin ist Mutter geworden
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
„Er ist da“ - Sila Sahin ist Mutter geworden
Die Technik gießt und der Mensch genießt
Smartphone statt Gießkanne? Die digitale Technik hält in vielen Gärten Einzug. Der Rasensprenger schaut online nach dem Wetter, der Rasenmäher wird via App aktiviert und …
Die Technik gießt und der Mensch genießt
Cathy Hummels postet „mutiges“ Bikinifoto - teils heftige Reaktionen 
Cathy Hummels hat ihren Fans auf Instagram seit der Geburt von Baby Ludwig im Januar schon so einige Urlaubsgrüße im Bikini geschickt. Jetzt zeigt sie sich aus einem …
Cathy Hummels postet „mutiges“ Bikinifoto - teils heftige Reaktionen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.