+
Das erste Konzert der Einstürzenden Neubauten hätte Rainald Grebe gerne gesehen. Foto: Stephanie Pilick

Rainald Grebe hätte gerne das alte West-Berlin erlebt

Berlin (dpa) - Musiker und Kabarettist Rainald Grebe (44) bedauert es, das alte West-Berlin zu Mauerzeiten nicht erlebt zu haben. "West-Berlin ist eine versunkene, historisch abgeschlossene Welt", sagte Grebe dem Berliner "Tagesspiegel".

"Sicher, da hätte ich gerne einiges gesehen", so der Liedermacher, dessen Stück "Westberlin" am Freitag an der Berliner Schaubühne uraufgeführt wird. "Den 2. Juni auf der Krummen Straße, 1967 beim Studentenprotest, als die Schüsse auf Benno Ohnesorg fielen. Das SO 36 in seinen Anfangszeiten. Das erste Konzert der Einstürzenden Neubauten", sagte der gebürtige Kölner. "Und ich hätte auch gern in einer Altbauwohnung mit elf Zimmern für 600 Mark gelebt."

Gerne hätte er auch dieses bestimmte Klima, dieses Lebensgefühl mitbekommen, "von dem alle Leute unter dem Schlagwort "Es ging nicht um Geld" erzählen. In West-Berlin war es in den 70er und 80er Jahren verpönt, mit einer Kneipe Geld machen zu wollen. Der antikapitalistische Traum war bei vielen da."

Grebe-Stück Westberlin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare