+
Glaubt man gar nicht, wenn man ihn so sieht: Privat gibt sich Rainald Grebe eher ruhig und nachdenklich.

Kommt nur auf der Bühne aus sich raus

Rainald Grebe privat gar nicht witzig

Berlin - Mit seinem trockenen Humor hat sich Rainald Grebe eine große Fangemeinde aufgebaut. Am 17. Dezember startet er mit seinem neuen Programm. Privat ist er allerdings ganz anders, wie Grebe nun verrät.

Musik-Kabarettist Rainald Grebe (42) ist privat kein Spaßmacher. „Ich bin eigentlich eher melancholisch oder nachdenklich“, sagte Grebe („Brandenburg“) im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. „Ich gehöre nicht zu denen, die auf jeder Party den Witzbold machen“, sagte der Künstler, der am 17. Dezember sein neues Programm „Berliner Republik“ in der Hauptstadt aufführt. „Das platzt dann eher auf der Bühne raus.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare