+
Der österreichische Pop-Sänger Rainhard Fendrich gibt zu, kein einfacher Partner zu sein.

Pop-Sänger hats nicht leicht

Rainhard Fendrich ist ein Beziehungsmuffel

Wien - Bekenntnisse eines Einzelgängers: Der österreichische Pop-Sänger Rainhard Fendrich („Macho Macho“) gibt zu, dass er kein einfacher Partner ist.

„Ich kann über einen längeren Zeitraum schweigsam sein und ich gehe auch gern allein auf Reisen. Das kommt ja ebenfalls bei Frauen eher nicht so gut an“, sagte der 58-Jährige dem Magazin „First“. Fendrich lebt seit über einem Jahr von seiner Frau Ina getrennt. Obwohl zunächst keine Scheidung ansteht, gebe es keine Chance auf die Wiederbelebung der Beziehung: „Es ist beendet, wir arbeiten an einer Freundschaft.“

Der Wiener heiratete seine 20 Jahre jüngere Partnerin 2010 in Berlin, 2011 kam der gemeinsame Sohn Julius zur Welt. Der Moderator und Schauspieler hat aus erster Ehe bereits zwei erwachsene Söhne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Schlager-Star Helene Fischer macht immer wieder mit ihren gewagten Outfits auf sich aufmerksam. Nun gab die Sängerin intime Einblicke.
Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte

Kommentare