+
Der österreichische Pop-Sänger Rainhard Fendrich gibt zu, kein einfacher Partner zu sein.

Pop-Sänger hats nicht leicht

Rainhard Fendrich ist ein Beziehungsmuffel

Wien - Bekenntnisse eines Einzelgängers: Der österreichische Pop-Sänger Rainhard Fendrich („Macho Macho“) gibt zu, dass er kein einfacher Partner ist.

„Ich kann über einen längeren Zeitraum schweigsam sein und ich gehe auch gern allein auf Reisen. Das kommt ja ebenfalls bei Frauen eher nicht so gut an“, sagte der 58-Jährige dem Magazin „First“. Fendrich lebt seit über einem Jahr von seiner Frau Ina getrennt. Obwohl zunächst keine Scheidung ansteht, gebe es keine Chance auf die Wiederbelebung der Beziehung: „Es ist beendet, wir arbeiten an einer Freundschaft.“

Der Wiener heiratete seine 20 Jahre jüngere Partnerin 2010 in Berlin, 2011 kam der gemeinsame Sohn Julius zur Welt. Der Moderator und Schauspieler hat aus erster Ehe bereits zwei erwachsene Söhne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Sydney - Hanka hat erstmals das Dschungel-Klo genutzt. Die Dschungelprüfung war etwas blutig. Werfen Sie nochmal einen kleinen Blick auf die Höhepunkte.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare