Ralph Schulz ist schönster Mann Deutschlands

- Bremen - Mister Germany 2003 heißt Ralph Schulz und kommt aus Waldshut-Tiengen nahe der Schweizer Grenze. Der 30-jährige selbstständige Web-Designer setzte sich am Sonntagabend im Finale in der Bremer Diskothek "Aladin" gegen 19 Konkurrenten durch. Er gilt nun für ein Jahr als der der schönste Mann in der Republik.

<P></P><P>Der Jury gefiel vor allem seine natürliche Ausstrahlung. "Damit habe ich nicht gerechnet, das Gefühl ist unbeschreiblich", sagte der 1,85 Meter große Sieger nach der Wahl. Frank Völker aus Berlin und Paul Hünecke aus Barby in Sachsen-Anhalt belegten den zweiten und dritten Platz.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare