+
Ralph Siegel.

Danach will er Schluss machen

Ralph Siegel: Noch einmal für Deutschland zum ESC

Berlin - Der Schlagerproduzent hat einen Traum: Ralph Siegel (70) will noch einmal für Deutschland beim Eurovision Song Contest antreten - danach wäre Schluss.

„Ich hab ja gesagt: Wenn ich noch einmal Deutschland international vertreten darf - das wäre dann mein 25. Mal - dann höre ich auch auf“, sagte der Komponist Siegel („Ein bisschen Frieden“) der Deutschen Presse-Agentur. „Das wünsche ich mir noch - und das wäre mein großer Traum, das mit Laura zu machen.“

Der 19-Jährigen hat Siegel den Song „Under The Sun We Are One“ geschrieben. Damit müsste Laura Pinski aber erstmal als eine von zehn Kandidaten den deutschen Vorentscheid des ESC (früher Grand Prix) gewinnen (25. Februar, 20.15 Uhr, ARD: „Unser Lied für Stockholm“).

Auch wenn die Konkurrenz dort stark ist, sieht Siegel Chancen für Pinski, die 2012 im Finale der RTL-Show „Das Supertalent“ stand: „Laura ist etwas ganz Besonderes, in jeder Art und Weise. Von der Person her, von der Stärke, von der Kraft, die sie hat - und besonders als Künstlerin.“

Für sein Heimatland Deutschland nahm Altmeister Siegel zuletzt 2003 mit dem Titel „Let's Get Happy“ und der Sängerin Lou teil, die damals beim internationalen ESC-Finale in Riga auf dem elften Platz landete.

Ralph Siegel über Flüchtlinge und die Übergriffe von Silvester

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin und Ex-DSDS-Jurorin wurde künstlich beatmet.
Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?
Der Liedermacher Rolf Zuckowski befürchtet, dass seine bekannten Texte verändert werden, weil sie nicht als zeitgemäß angesehen werden könnten. 
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?

Kommentare