+
„Chartburner“ die neue CD von Rammstein stürmt Weltweit auf die ersten Plätze.

Rammstein: Neues Album stürmt Weltcharts

Frankfurt a. Main - Rammstein zeigt wieder einmal ihren Erfolg. Das neue Album „Liebe ist für alle da“ stürmt in sämtlichen Charts an die Spitze. In den USA kamen sie auf Platz 13.

Die wegen ihrer Provokationen umstrittene Metal-Band Rammstein stürmt mit ihrem neuen Album “Liebe ist für alle da!“ die internationalen Charts. In Deutschland hat das am 16. Oktober veröffentlichte sechste Album schon jetzt mit mehr als 200.000 verkauften Exemplaren “Platin“-Status erreicht, wie die Plattenfirma Universal am Donnerstag mitteilte. In den USA sei ein “sensationeller Chart-Einstieg auf Platz 13 der Billboard Charts“ gelungen. In England erreichte Rammstein demnach Platz 16. Von null auf eins ging es für die Rockmusiker in Deutschland , der Schweiz, Österreich, Dänemark, in der Tschechischen Republik, Finnland und Holland. Platz 2 schafften sie in Frankreich , Platz 3 in Schweden und Belgien, 4 in Portugal , 14 in Italien und 18 in Neuseeland. Alles in allem schlägt den Schwermetallern laut Plattenfirma “ein Überangebot an spontaner Gegenliebe“ entgegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare