+
Bushido steht vor Gericht

Rapper Bushido wegen Beleidigung vor Gericht

Berlin - Rap-Musiker Bushido muss sich wegen Beleidigung vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten. Aufgrund einer Erkrankung des Rappers wird der Prozessauftakt nun verschoben.

Er soll im Oktober vergangenen Jahres einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes angepöbelt und als “Vollidioten“ beschimpft haben, weil er 15 Euro wegen einer Ordnungswidrigkeit zahlen sollte. Gegen einen Strafbefehl über 21.000 Euro hatte der 32-jährige Musiker Einspruch eingelegt. Bushido, der für seine derben Texte bekannt ist, war im Mai 2010 wegen Beleidigung von zwei Polizisten zu einer Geldstrafe von 10.500 Euro verurteilt worden.

Wegen Erkrankung des Berliner Rap-Musikers wird der Prozess nun aber verschoben. Das teilte die Richterin am Montag am Berliner Amtsgericht Tiergarten mit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare