+
LL Cool J moderiert die Grammy-Show.

Rapper LL Cool J wird die Grammys moderieren

Los Angeles - Sieben Jahre lang musste die Grammy-Show ohne einen Gastgeber auskommen. Jetzt ist es Rapper LL Cool J, der den wichtigsten US-Musikpreis verleihen wird.

Zuletzt hatte Queen Latifah 2005 die Show moderiert, seither kamen die Grammys ohne Gastgeber aus. Nach Mitteilung der Grammy-Verleiher am Mittwoch wird der 44-jährige Musiker am 12. Februar im Staples Center in Los Angeles durch die Show führen. LL Cool J hat selbst schon zwei Grammys gewonnen. “Ich bin völlig aus dem Häuschen, Teil der größten Musiknacht zu sein“, erklärte der Sänger in einer Mitteilung. Die wichtigsten US-Musikpreise werden zum 54. Mal vergeben. In der Show sollen Musiker wie Taylor Swift, Foo Fighters, Kelly Clarkson und Bruno Mars auftreten. Rapper Kanye West ist mit sieben Nominierungen der große Favorit, gefolgt von Adele, den Foo Fighters und Bruno Mars mit jeweils sechs Gewinnchancen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit

Kommentare