+
Dem US-Rapper Ja Rule droht eine zweijährige Haftstrafe.

Rapper Ja Rule drohen zwei Jahre Haft

New York - US-Rapper Ja Rule muss wegen unerlaubten Waffenbesitzes möglicherweise für zwei Jahre ins Gefängnis. Im Februar könnte er zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt werden.

“Schuldig im Sinne der Anklage“, bekannte der 34-Jährige am Montag bei einer Gerichtsverhandlung in New York, als Richter Richard Carruthers ihn auf den Tatvorwurf des Besitzes einer geladenen Waffe außerhalb des Wohn- und Arbeitsorts ansprach. Das Gericht stellte dem Rapper mit dem bürgerlichen Namen Jeffrey Atkins bei der für Februar geplanten Verurteilung eine Haftstrafe von zwei Jahren in Aussicht.

Bis zur Entscheidung über das Strafmaß bleibt der Rapper auf freiem Fuß. Im Juli 2007 hatte die Polizei Ja Rules Luxuskarosse wegen zu schnellen Fahrens angehalten und in einem Hintertürfach eine geladene halbautomatische Waffe entdeckt. Ja Rules Album “Pain is Love“ wurde bei den Grammy Awards 2002 in der Kategorie “Bestes Rapalbum“ nominiert. Er ist auch als Schauspieler in Filmen wie “The Fast and the Furios“ von 2001 in Erscheinung getreten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare