+
Dem US-Rapper Ja Rule droht eine zweijährige Haftstrafe.

Rapper Ja Rule drohen zwei Jahre Haft

New York - US-Rapper Ja Rule muss wegen unerlaubten Waffenbesitzes möglicherweise für zwei Jahre ins Gefängnis. Im Februar könnte er zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt werden.

“Schuldig im Sinne der Anklage“, bekannte der 34-Jährige am Montag bei einer Gerichtsverhandlung in New York, als Richter Richard Carruthers ihn auf den Tatvorwurf des Besitzes einer geladenen Waffe außerhalb des Wohn- und Arbeitsorts ansprach. Das Gericht stellte dem Rapper mit dem bürgerlichen Namen Jeffrey Atkins bei der für Februar geplanten Verurteilung eine Haftstrafe von zwei Jahren in Aussicht.

Bis zur Entscheidung über das Strafmaß bleibt der Rapper auf freiem Fuß. Im Juli 2007 hatte die Polizei Ja Rules Luxuskarosse wegen zu schnellen Fahrens angehalten und in einem Hintertürfach eine geladene halbautomatische Waffe entdeckt. Ja Rules Album “Pain is Love“ wurde bei den Grammy Awards 2002 in der Kategorie “Bestes Rapalbum“ nominiert. Er ist auch als Schauspieler in Filmen wie “The Fast and the Furios“ von 2001 in Erscheinung getreten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare