+
Samy Deluxe tritt als "Herr Sorge" auf

Was er uns damit sagen will

Rapper Samy Deluxe ist jetzt "Herr Sorge"

Frankfurt/Main - Früher hat Samy Deluxe in seinen Songs über das Kiffen gerappt. Jetzt nennt er sich "Herr Sorge" und hat eine ganz andere Botschaft.

Samy Deluxe (35) will die Menschen mit seinem düsteren Alter Ego „Herr Sorge“ wachrütteln und zu Veränderungen animieren. „Wir halten uns zu sehr in der Vergangenheit auf oder schmieden seltsame Pläne für kommende Zeiten. Wäre schön, wenn wir uns stärker auf die Gegenwart konzentrieren würden“, sagte der Musiker „Herr Sorge“ alias Deluxe der „Frankfurter Rundschau“ vom Mittwoch. Nur im Jetzt könnte etwas verändert und die Weichen für eine bessere Zukunft gestellt werden. Trotzdem müsse man sich bewusst sein, dass „jede Sekunde alles vorbei sein“ könne. Die Natur sei stärker als der Mensch, sagte der Rapper.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare