+
Wurde bei einem Jet-Ski-Unfall verletzt: US-Sänger Sean Kingston.

Sänger Sean Kingston bei Jet-Ski-Unfall verletzt

Miami - Der US-Sänger Sean Kingston ist bei einem Jet-Ski-Unfall verletzt worden. Der 21-Jährige raste am Sonntagabend zusammen mit einer Begleiterin gegen einen Brückenpfeiler in Miami Beach.

Der US-Sänger Sean Kingston ist nach einem Jet-Ski-Unfall auf der Intensivstation. Das gab sein Sprecher Joseph Carozza am Montag bekannt. Der 21-Jährige war am Sonntagabend nach Behördenangaben zusammen mit einer Begleiterin gegen einen Brückenpfeiler in Miami Beach gerast. Die Tageszeitung “Miami Herald“ berichtete, ein Segler habe den Unfall beobachtet und die zwei Verletzten an Bord genommen. Beide wurden in eine Klinik gebracht, über ihren genauen Zustand konnte ein Behördensprecher jedoch keine Angaben machen. Demnach gab es keine Hinweise darauf, dass Alkohol im Spiel gewesen sein könnte.

Ein Sprecher von Kingstons Plattenfirma Epic Records bestätigte den Unfall, nannte aber keine näheren Einzelheiten.

Der Rapper wurde 2007 mit seinem Hit “Beautiful Girls“ bekannt und arbeitete mit vielen namhaften Künstlern zusammen, darunter Justin Bieber.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.