+
Der Berliner Rapper Sido (28).

Rapper Sido geht zum ersten Mal wählen

Berlin - Der Berliner Rapper Sido (28) geht bei der Bundestagswahl am 27. September zum ersten Mal in seinem Leben wählen - und er möchte auch andere junge Leute dazu motivieren.

“Ich habe mir früher nie einen Kopf über Politik gemacht. Dazu war ich, ehrlich gesagt, einfach zu faul. Doch es ist an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Wählen gehen ist wichtig“, sagte der 28-Jährige laut einer Mitteilung des SendersProSieben vom Dienstag. Anlass ist die Sendung “Sido geht wählen“, die der Privatsender am Tag vor der Bundestagswahl um 23.00 Uhr zeigt.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

In der Dokumentation interviewt Sido Politiker, erklärt für junge Zuschauer das Wahlsystem, wofür die Parteien stehen und welche Aufgaben ein Bundeskanzler hat. Die Sendung entstand mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare