+
Rapper Suge Knight ist im Laufe der Verhandlung zusammengebrochen.

25 Millionen Dollar Kaution

Rapper Suge Knight bricht im Gericht zusammen

Los Angeles - Wegen Mordes und versuchten Mordes droht dem Rapper Suge Knight eine lebenslange Haftstrafe. Die Kaution wurde jetzt auf 25 Millionen Dollar festgelegt - woraufhin Knight im Gericht zusammenbrach.

Nachdem ein Richter in Kalifornien die Kaution für seine Freilassung auf 25 Millionen Dollar (etwa 23,4 Millionen Euro) festgesetzt hat, ist der Rapper Suge Knight (49) im Gericht zusammengebrochen. Per Krankenwagen sei der Rap-Mogul abtransportiert worden; er werde in einem Krankenhaus untersucht, berichteten US-Medien am Samstag unter Berufung auf die Polizei in Los Angeles.

Der Richter hatte dem Rapper zuvor mitgeteilt, dass er nur auf freien Fuß käme, wenn er eine Kaution in Höhe von 25 Millionen US-Dollar aufbringen würde. Das Gericht kam mit dieser hohen Forderung am Freitag einem Antrag der Staatsanwaltschaft nach. Die Verteidigung warf dem Richter vor, eine so hohe Kaution nur festgesetzt zu haben, weil es sich in dem Fall um einen bekannten Rapper handele. Die Staatsanwaltschaft warf dem Rapper vor, seinen Zusammenbruch nur für die Kameras im Gericht inszeniert zu haben.

Angeklagt ist Knight wegen Mordes und versuchten Mordes. Ende Januar soll er mit seinem Truck zwei Männer auf einem Parkplatz überfahren haben und dann geflüchtet sein. Ein 55-Jähriger starb bei dem Vorfall. Der Musiker bestreitet jede Schuld. Dem mehrfach vorbestraften Gründer des umstrittenen Labels „Death Row Records“ droht im Falle einer Verurteilung lebenslange Haft, wie die Staatsanwaltschaft erklärte. Knight soll eine der Schlüsselfiguren im US-Rapper-Krieg der 90er Jahre gewesen sein, als sich die Musik-Szenen der Ost- und Westküste bekämpften.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare