+
Rapper Suge Knight

Rapper Suge Knight muss wegen Mordes vor Gericht

Los Angeles - Vor einer Woche soll Rapper Suge Knight zwei Männer überfahren haben. Jetzt ist der 49-Jährige wegen Mordes angeklagt worden.

Der amerikanische Rapper und Hip-Hop-Produzent Suge Knight muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles erhob am Montag (Ortszeit) Anklage. Der 49-Jährige soll vergangene Woche mit seinem Truck zwei Männer auf einem Parkplatz überfahren haben und dann geflüchtet sein. Ein 55-Jähriger starb bei dem Vorfall.

Dem Musiker, der das Gefängnis nicht auf Kaution verlassen darf, werden Mord, versuchter Mord und Fahrerflucht vorgeworfen. Falls er verurteilt wird, muss er laut Staatsanwaltschaft lebenslang hinter Gitter. Sein Anwalt erklärte, Knight habe die Männer versehentlich überfahren.

Der mehrfach vorbestrafte Rapper wurde als Gründer des umstrittenen Labels „Death Row Records“ bekannt. Der Musiker soll eine der Schlüsselfiguren im Rapper-Krieg der 90er Jahre gewesen sein, als sich in den USA die Musik-Szenen der Ost- und Westküste bekämpften.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.