+
Rapper Suge Knight

Rapper Suge Knight muss wegen Mordes vor Gericht

Los Angeles - Vor einer Woche soll Rapper Suge Knight zwei Männer überfahren haben. Jetzt ist der 49-Jährige wegen Mordes angeklagt worden.

Der amerikanische Rapper und Hip-Hop-Produzent Suge Knight muss sich wegen Mordes vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles erhob am Montag (Ortszeit) Anklage. Der 49-Jährige soll vergangene Woche mit seinem Truck zwei Männer auf einem Parkplatz überfahren haben und dann geflüchtet sein. Ein 55-Jähriger starb bei dem Vorfall.

Dem Musiker, der das Gefängnis nicht auf Kaution verlassen darf, werden Mord, versuchter Mord und Fahrerflucht vorgeworfen. Falls er verurteilt wird, muss er laut Staatsanwaltschaft lebenslang hinter Gitter. Sein Anwalt erklärte, Knight habe die Männer versehentlich überfahren.

Der mehrfach vorbestrafte Rapper wurde als Gründer des umstrittenen Labels „Death Row Records“ bekannt. Der Musiker soll eine der Schlüsselfiguren im Rapper-Krieg der 90er Jahre gewesen sein, als sich in den USA die Musik-Szenen der Ost- und Westküste bekämpften.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare