+
Rapper T.I. unter Drogenverdacht festgenommen.

Rapper T.I. Ärger wegen Drogen

Los Angeles - Der amerikanische Rapper T.I. (29) ist fünf Monate nach seiner Haftentlassung erneut festgenommen worden. Beamte hätten bei einer Kontrolle illegale Drogen in seinem Auto gefunden.

Der Grammy-Gewinner und seine Frau Tameka Cottle (36), Sängerin der 90er-Jahre-Band Xscape, mussten in der Nacht zum Donnerstag nach einer Verkehrskontrolle in West-Hollywood wegen des Verdachts des Drogenbesitzes auf eine Wache. Nach Zahlung einer Kaution kamen beide wieder auf freien Fuß.

Die Substanzen würden im Labor geprüft, teilte eine Polizeisprecherin dem Sender CNN mit. Die Beamten hätten einen starken Marihuanageruch bemerkt und im Auto des Rappers illegale Drogen gefunden, hieß es.

Der Erfolgs-Rapper von Hits wie “Whatever You Like“ und “Dead and Gone“ hatte zuvor wegen illegalen Waffenbesitzes eine knapp einjährige Haftstrafe verbüßt. Er muss sich weiterhin an strikte Bewährungsauflagen halten, die ihm unter anderem den Besitz von Drogen verbieten. Im Falle einer Anklage mit einem Schuldspruch könnte der Musiker erneut hinter Gitter kommen. Nach seiner Haftentlassung im Frühjahr sagte der Rapper dem Talkshow-Moderator Larry King, dass er die “schlechten Dinge“ nun hinter sich lasse und einen neuen Anfang machen wollte.

T.I., der mit bürgerlichem Namen Clifford Joseph Harris heißt, ist derzeit in den US-Kinos in dem Action-Film “Takers“ zu sehen, den er auch mit produzierte. Im vergangenen Herbst gewann T.I. bei der Verleihung der Hip-Hop-Preise des amerikanischen Fernsehsenders BET zwei Trophäen, die er wegen seiner Inhaftierung nicht persönlich abholen konnte. Seine Platte “Paper Trail“ wurde zum Album des Jahres gekürt. Seine Single “Live Your Life“ mit Rihanna bekam einen Preis für die beste gemeinsame Produktion.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare