+
Rapper T.I. hat einmal zu oft Ärger mit dem Gesetz.

Rapper T.I.: Gefängnis trotz Lebensrettung

Atlanta/New York - Gestern noch ein Held, heute ein Häftling: US-Rapper T.I. muss für elf Monate in Haft, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat.

Der 30-Jährige, der eigentlich Clifford Harris heißt, ist mit der Designerdroge Ecstasy erwischt worden, wie der Sender ABC am Sonntag berichtete.

Nur ein paar Tage zuvor war T.I. als Held gefeiert worden, weil er mit einer aufgezeichneten Videobotschaft einen Lebensmüden in Atlanta (Georgia) von einem Hochhaus geholt hatte. Die Bewährungsstrafe hatte er wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz bekommen. Im Extremfall kann der Grammy-Gewinner nun zu 30 Jahren Haft verurteilt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation
Dreißig ist ein kompliziertes Alter. Findet die Schauspielerin Josefine Preuß.
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation

Kommentare