Raubüberfall auf Dieter Bohlen: Richter sprechen Urteile

Recklinghausen - Im Prozess um den bewaffneten Raubüberfall auf den Pop-Produzenten Dieter Bohlen (53) wird heute in Recklinghausen das Urteil erwartet. Die 18 und 19 Jahre alten Angeklagten haben gestanden, Bohlen im Dezember 2006 in dessen Villa bei Hamburg überfallen und ausgeraubt zu haben.

Dabei wurden auch Bohlens Freundin Carina (23), der Gärtner (66) und die Haushälterin (43) gefesselt und mit dem Tode bedroht. Die Beute soll nach Angaben der Räuber 30 000 Euro betragen haben. Bohlen selbst hatte im Prozess vor der auswärtigen Strafkammer des Bochumer Landgerichts von 60 000 Euro gesprochen. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
Jacinda Ardern hat das Krankenhaus drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter verlassen. Das kleine Mädchen trägt einen ganz besonderen Namen.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten anschließend viele Emotionen raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren Mutter geworden
Die vier Söhne von Brigitte Nielsen sind bereits alle erwachsen. Jetzt freut sich die glückliche Mama über ein Mädchen.
Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren Mutter geworden
Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt
Wow, was für ein Auftritt! Im knappen Look mit Glitzer-BH, Netzstrumpfhose und Hotpants bekamen Helene Fischers Fans in Leipzig etwas für die Augen. Und dann wurde es …
Helene Fischer in Glitzer-BH und mit Hotpants: Emotionen pur bei Tour-Auftakt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.