Rausschmiss bei Big Brother: René ist taktlos

Hamburg - Barkeeper René ist aus dem Big-Brother-Container geflogen. Die Produktionsfirma der Sendung, in der gepöbelt, geknutscht und gestrippt wird, begründete den Rausschmiss mit mangelndem Taktgefühl.

Ein 28-jähriger Bewohner des “Big Brother“-Containers ist am Montagabend, 21. Juni, wegen mangelnden Taktgefühls aus der RTL-II-Show verbannt worden. René aus Rostock, von Beruf Barkeeper, hatte den Mitbewohner Daniel, der im Lauf der vergangenen fünf Monate zwei Tanten und eine Großmutter verloren hatte, mit den Worten kritisiert: “Du ziehst hier eine der größten Shows ab. Die größte Show überhaupt. Deine Schicksalsschläge verkaufst du im Fernsehen, um Mitleid von den Zuschauern zu kriegen.“

Als “zutiefst beleidigend, verletzend und pietätlos“ legte die Produktionsfirma Endemol das Verhalten des 28-Jährigen aus, der gerade einmal drei Wochen bei “Big Brother“ war.

In der Show bewohnen mehrere Kandidaten unter ständiger Kamerabewachung ein nach außen abgeriegeltes Haus. Die Kandidaten nominieren sich gegen gegenseitig zur Abwahl. Zum Schluss entscheidet der Zuschauer, wer raus muss - wer zum Ende der Show am 9. August als Letzter im Haus ist, bekommt die Siegerprämie in Höhe von 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet

Kommentare