+
Rebecca Ferguson macht in Hollywood Karriere. 

Nach "Mission Impossible"-Auftritt

Rebecca Ferguson für Jo Nesbø-Verfilmung im Gespräch

Los Angeles - Die schwedische Schauspielerin Rebecca Ferguson ist nach ihrem Erfolg als Undercover-Agentin in "Mission: Impossible - Rogue Nation" in Hollywood gefragt.

Wie das Branchenportal "Deadline.com" in Erfahrung gebracht hat, soll die Schauspielerin nun für die geplante Verfilmung des Bestseller-Romans "Schneemann" des norwegischen Autors Jo Nesbø im Gespräch sein.

Der schwedische Regisseur Tomas Alfredson ("Dame, König, As, Spion") konnte bereits Michael Fassbender an Bord holen. Hollywood-Regisseur Martin Scorsese ist als ausführender Produzent dabei.

Es ist der siebte Roman aus der Krimireihe um den Ermittler Harry Hole. Es geht um eine verschwundene Frau, deren rosa Schal am Hals eines Schneemanns auftaucht. Drehbuchautor Matthew Michael Carnahan ("World War Z") liefert das Skript.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare