Rebecca Loos: "David Beckham ist ein erstaunlicher Liebhaber"

- London - Rebecca Loos (26) hat David Beckham (28) als "erstaunlichen Liebhaber" beschrieben. Die ehemalige Assistentin des Fußballstars schilderte am Donnerstagabend im britischen Fernsehen die Affäre, mit der sie seit Wochen Schlagzeilen macht, die er aber bestreitet.

<P>Als sie ihn im vergangenen Jahr in Madrid kennen gelernt habe, sei er "unglaublich einsam" gewesen: "Er war in einem fremden Land, er sprach die Sprache nicht." In dieser Situation seien sie sich langsam näher gekommen, wobei er und nicht sie die Initiative ergriffen habe.</P><P>"Er ist ein sehr großzügiger Liebhaber", sagte die in Spanien lebende Niederländerin dem Sender "Sky One" in geschliffenem Englisch. "Es geht ganz um dich und nicht so sehr um ihn. Er weiß, was du willst." Zwar sei es falsch gewesen, sich auf eine Liebesbeziehung mit einem verheirateten Mann und Familienvater einzulassen, doch die Gefühle hätten sie beide übermannt. Als potenzielle Zerstörerin seiner Ehe sehe sie sich nicht: "In der Ehe gab es Probleme, lange bevor ich aufgetaucht bin."</P><P>Zu Beckhams Dementi und seiner bei Fototerminen zur Schau gestellten Eintracht mit Gattin Victoria (29) sagte sie: "Sie haben hart dafür gearbeitet, dahin zu kommen, wo sie jetzt sind, und sie würden alles dafür tun, um das zu erhalten." Die gelöst und natürlich wirkende Roos bestritt die in der britischen Presse kursierenden Honorarzahlen für ihre Interviews. Den Zeitungen zufolge hat sie mit ihren Enthüllungen etwa 1,25 Millionen Euro verdient.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare