+
Schauspielerin Rebel Wilson hat hart für ihre Karriere als Schauspielerin gearbeitet. 

Kein gemeinsamer Auftritt

Rebel Wilson ätzt gegen Jenner-Schwestern

Sydney - Die australische Schauspielerin Rebel Wilson hat es abgelehnt, eine Bühne mit den Halbschwestern von Kim Kardashian zu teilen. Das ist der Grund dafür.

Der Comedy-Star erzählte am Mittwoch in der australischen Radiosendung „Kyle & Jackie O“, sie sei gebeten worden, zusammen mit Kendall (20) und Kylie Jenner (18) bei den MTV Video Music Awards im vergangenen August einen Preis zu verleihen. Das habe sie abgelehnt. „Es ist nicht so, dass man sie individuell hasst, aber alles, wofür sie stehen, geht gegen alles, wofür ich stehe“, erzählte Wilson. Letztlich vergab sie den Preis für das beste Hip-Hop-Video allein.

Die aus der Reality-Serie „Keeping Up with the Kardashians“ bekannten jungen Frauen seien nicht deshalb berühmt, weil sie talentiert seien, sagte Wilson. „Ich habe wirklich hart gearbeitet, um dort anzukommen, wo ich bin“, sagte sie. „Kim Kardashian wurde durch ein Sexvideo berühmt, und ich bin einfach zur Schauspielschule gegangen und habe richtig hart gearbeitet.“ Kendall und Kylie Jenner sind Halbschwestern von Kim Kardashian.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Edingburgh - Zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Kultfilms „Trainspotting“ feierte die Fortsetzung „T2 Trainspotting“ nun in Edinburgh Premiere: Regisseur …
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Kommentare