Lou Reed spielt "Berlin" in Berlin

Berlin - Nach 34 Jahren hat Rock-Legende Lou Reed eines seiner wichtigsten Werke, das Album "Berlin", am denkbar angemessensten Ort auf die Bühne gebracht: An der einstigen Grenze zwischen dem Ost- und Westteil Berlins, im Tempodrom am Anhalter Bahnhof, führte der Sänger und Gitarrist seinen monumentalen Song-Zyklus aus dem Jahr 1973 auf.

Mit kleinem Orchester, Chor und siebenköpfiger Band wurden Lieder wie "Caroline Says" oder "Sad Song" in wuchtigen Versionen präsentiert. Im Mittelpunkt der euphorisch aufgenommenen Re-Animation des Rock-Klassikers stand das rau-virtuose Gitarrenspiel von Reed und seinem Partner Steve Hunter.

Die damalige "Mauerstadt" Berlin stand für den US-Amerikaner Reed Anfang der 70er Jahre nach eigenen Worten "als Metapher für Eifersucht, für Zorn und Sprachlosigkeit". So hörten sich die zehn Songs des Albums damals auch an: pessimistisch und morbide. Die düstere Platte wurde erst spät als Schlüsselwerk der Solo-Karriere des Velvet-Underground-Sängers rehabilitiert und jetzt von Reed selbst für eine erfolgreiche "Berlin"-Konzerttournee wiederentdeckt. Im Berliner Konzert klangen die Songs nunmehr versöhnlicher, teilweise auch zart und anrührend.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare