+
Reese Witherspoon wurde beim Joggen angefahren.

Reese Witherspoon: Mit blauem Auge davongekommen

New York - In der vergangenen Woche wurde Reese Witherspoon von einer Autofahrerin angefahren. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Jetzt zeigte sie sich erstmals in der Öffentlichkeit.

Hollywood-Schauspielerin Reese Witherspoon (35) ist bei dem Autounfall vergangene Woche buchstäblich mit einem blauen Auge davongekommen. Ein Foto, das die US-Tageszeitung New York Daily News online veröffentlichte, zeigt die Oscar-Preisträgerin mit einem Pflaster auf der Stirn und einem dunkelblau unterlaufenden linken Auge. Sie war beim Joggen im kalifornischen Beverly Hills von einer 84-Jährigen angefahren worden und musste im Krankenhaus behandelt werden. Einen Tag später sei sie aber schon wieder mit ihrem Ehemann Jim Toth in Beverly Hills unterwegs gewesen, hieß es. Von einer Anzeige gegen die Unfall-Verursacherin wollte die Schauspielerin absehen, sagte eine Sprecherin.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot

Kommentare