+
Reese Witherspoon wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Reese Witherspoon: Keine Anzeige nach Unfall

Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (35), die beim Joggen von einem Auto angefahren wurde, will von einer Anzeige gegen die 84-jährige Unfallverursacherin absehen.

Das teilte die Sprecherin der Schauspielerin am Freitag dem Promi-Portal People.com mit. Witherspoon, die bei dem Unfall leicht verletzt worden war und ein Krankenhaus aufsuchte, war einen Tag später schon wieder mit Ehemann Jim Toth in Beverly Hills unterwegs, berichtete der Internetdienst weiter.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Eine 84-Jährige hatte den Unfall am Mittwoch im kalifornischen Santa Monica verursacht. Sie habe nicht ordnungsgemäß angehalten, als die Schauspielerin die Straße überquerte, hieß es in Medienberichten.

Witherspoon ist seit März mit dem Talent-Agenten Jim Toth verheiratet. Zuletzt war sie an der Seite von Robert Pattinson und Christoph Waltz als Zirkus-Kunstreiterin in dem Drama “Wasser für die Elefanten“ im Kino zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare