+
Reg Traviss, Verlobter der verstorbenen Amy Winehouse

Amy Winehouse' Verlobter auf dem Oktoberfest

London - Unter die vielen nationalen Promis auf dem Oktoberfest mischte sich auch ein Mann, der aus der internationalen Presse bekannt ist: der Verlobte der verstorbenen Amy Winehouse.

Reg Traviss lernte Amy Winehouse im Jahr 2009 kennen. Die beiden wurden ein Paar und verlobten sich angeblich nur wenige Wochen vor ihrem Tod am 23. Juli 2011.

Am Donnerstag tauchte der Filmregisseur und Drehbuchautor auf dem Oktoberfest im Hippodrom auf - auf Einladung der Münchner Produktionsfirma Dreamtool. Traviss arbeitete mit dem Unternehmen vor acht Jahren für den Film "Joy Division" zusammen und ist seitdem mit dem Produzenten Stefan Raiser befreundet.

Der Wiesn-Besuch war übrigens nicht Traviss' erster - der 34-Jährige war zuvor schon mehrere Male in den Genuss des Oktoberfests gekommen, erzählte er.

Mehr Bilder von seinem Oktoberfest-Besuch sowie Fotos von Claudia Effenbergs Kuss mit Gundis Zambo und Veronica Ferres' XXL-Dekolleté finden Sie auf oktoberfest-live.de.

Amy Winehouse: Bilder ihres Lebens

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

Kommentare