+
Königin Beatrix (73)

Regen: Königin Beatrix meidet Brandenburger Tor

Berlin - Auch ihr großer, blauer Hut konnte Königin Beatrix (73) bei ihrem Berlin-Besuch nicht vor dem heftigen Regen schützen. Deshalb musste sie ihr Besuchsprogramm ändern.

Wegen heftigen Regens und Sturmböen hat die niederländische Königin Beatrix (73) ihr Besuchsprogramm in Berlin geändert. Sie ließ den geplanten Gang durch das Brandenburger Tor am Mittwoch ausfallen. Die Monarchin und das Kronprinzenpaar Willem-Alexander (43) und Máxima (39) wurden stattdessen von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit im Hotel Adlon in Sichtweite des Berliner Wahrzeichens empfangen.

Bilder: Königlicher Besuch aus den Niederlanden

Königlicher Besuch aus den Niederlanden

Trotz Nässe und Kälte hatten sich einige Neugierige auf dem Pariser Platz versammelt. Einem Mann gelang es, Willem-Alexander rote Tulpen zu überreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Schlager-Star Helene Fischer macht immer wieder mit ihren gewagten Outfits auf sich aufmerksam. Nun gab die Sängerin intime Einblicke.
Helene lüftet Geheimnis bei Instagram: Das trägt sie drunter
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Die Diagnose nach dem Horror-Unfall von Vanessa Mai ist da. Das sagen die Ergebnisse der Untersuchungen, nach dem Unglück in Rostock.
Vanessa Mai: Termin für Nachhol-Konzert in Rostock steht
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Lindsey Vonn schockt ihre Fans mit einem schwer zu ertragendem Horrorbild. Gleichzeitig machen Liebesgerüchte die Runde. Der Ski-Star soll einen Sportler daten.  
Lindsey Vonn postet Horrorfoto - und sorgt für Liebesgerüchte 
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte
Die Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In den Medien wird spekuliert, ob der Alkohol ihn umbrachte. Diese Vermutung legt ein TMZ-Bericht nahe.
Todesursache von Avicii: Spekulationen, dass der Alkohol ihn umbrachte

Kommentare