Regenschirm aus Luft

Berlin (dpa) - Regenschirme sind oft ziemlich unpraktisch. Sie tropfen und nehmen viel Platz weg. Chinesische Designer arbeiten an einer ungewöhnlichen Lösung, einem Schirm, der mit Luft arbeitet.

Der schlichte Stab sieht ein bisschen aus wie ein Sexspielzeug und braucht weder Textilien noch Plastik als aufgespannten Regenschutz. Am dickeren Ende sitzt ein Motor, der in alle Richtungen Luft ansaugt und wieder herauspustet. Damit werden Regentropfen abgelenkt. Der Schaft wird im Wesentlichen durch eine Batterie ausgefüllt.

Auf der Internetplattform kickstarter.com sammelten die Entwickler aus Nanjing vor Tagen erfolgreich das Startkapital, um den "unsichtbaren Regenschirm" zur Marktreife zu bringen. Man darf gespannt sein, ob das Gerät bald weltweit Menschen trocken hält.

Air Umbrella

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare