Posthume Ehre für Reggae-Musiker Tosh

Kingston - Jamaika will den verstorbenen Reggae-Star Peter Tosh mit der dritthöchsten Auszeichnung des Landes ehren. Tosh wird bei einer Zeremonie im Oktober der Order of Merit zuerkannt.

Das teilte die Regierung des Karibikstaats am Montag (Ortszeit) mit.

Tosh wurde 1987 im Alter von 42 Jahren von Räubern getötet, die in sein Haus eingedrungen waren. Er war Gründungsmitglied der Band The Wailers. Gemeinsam mit Reggae-Legende Bob Marley schrieb er den Black-Power-Song „Get Up, Stand Up“. In den 1970er Jahren verließ Tosh die Gruppe, um eine Solokarriere zu starten. Mit den Alben „Legalize It“ und „Equal Rights“ feierte er Erfolge.

Tosh sprach sich für die Legalisierung von Marihuana aus und rief Schwarze auf, nach Afrika zurückzukehren.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Die britische Königin und ihr Mann sind bald seit 70 Jahren verheiratet. Ihren Hochzeitstag am 20. November wollen die beiden aber nicht in der Öffentlichkeit feiern.
Queen und Prinz Philip feiern Hochzeitstag privat
Viele finden Halloween schauderhaft
Kürbis, Kostüme, Süßes oder Saures: Hat sich Halloween in Deutschland etabliert? Dieses Jahr will sich höchstens jeder Fünfte verkleiden, wie eine Umfrage ergab, die …
Viele finden Halloween schauderhaft
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend …
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen
Mit einer Kostprobe aus ihrem neuesten Musikvideo hat Taylor Swift ihren Fans den Kopf verdreht. Der Megastar lässt in dem Clip scheinbar alle Hüllen fallen.
Taylor Swift komplett entblößt? Dieses heiße Video sorgt für Diskussionen

Kommentare