+
Vybz Kartel ist wegen Mordes verurteilt worden.

Verurteilt wegen Mordes

Reggae-Star muss lebenslang in Haft

Kingston - Der jamaikanische Dancehall- und Reggae-Star Vybz Kartel ist laut Medienberichten zu lebenslänglich wegen Mordes verurteilt worden.

Der 38-jährige Musiker muss eine Mindesthaftzeit von 35 Jahren verbüßen, bevor er einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung stellen kann, wie die Zeitung „The Gleaner“ am Donnerstag nach der Urteilsverkündung berichtete.

Ein Gericht in Kingston hatte Adidja Palmer - so Kartels bürgerlicher Name - Mitte März des Mordes für schuldig gesprochen. Kartel soll zusammen mit drei anderen Männern einen früheren Partner erschlagen haben. Der Prozess gegen den bekannten Reggae-Star sorgte für Schlagzeilen in den vergangenen Monaten auf der Karibikinsel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Der Musiker hat bei sich aufgeräumt und einige bemerkenswerte Stücke aus seinem Besitz versteigert. Dabei wurde der Schätzwert einiger Objekte um das Vielfache übetroffen
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
„Driving Home for Christmas“ ist wohl sein bekanntester Song. Der britische Sänger Chris Rea ist am Samstagabend bei einem Konzert zusammengebrochen.
Nach Schlaganfall: Musiker Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Während eines Konzerts fällt Chris Rea rückwärts zu Boden. Er muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Zustand sei stabil, teilt der Rettungsdienst mit. Ein …
Chris Rea bricht auf der Bühne zusammen
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"
Mit Eleganz, Buben-Charme und dem durchtrainierten Körper eines 400-Meter-Läufers holt der 21-jährige Pascal Unbehaun bei der "Mister Germany 2018"-Wahl die …
Pascal Unbehaun ist "Mister Germany"

Kommentare