+
Vybz Kartel ist wegen Mordes verurteilt worden.

Verurteilt wegen Mordes

Reggae-Star muss lebenslang in Haft

Kingston - Der jamaikanische Dancehall- und Reggae-Star Vybz Kartel ist laut Medienberichten zu lebenslänglich wegen Mordes verurteilt worden.

Der 38-jährige Musiker muss eine Mindesthaftzeit von 35 Jahren verbüßen, bevor er einen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung stellen kann, wie die Zeitung „The Gleaner“ am Donnerstag nach der Urteilsverkündung berichtete.

Ein Gericht in Kingston hatte Adidja Palmer - so Kartels bürgerlicher Name - Mitte März des Mordes für schuldig gesprochen. Kartel soll zusammen mit drei anderen Männern einen früheren Partner erschlagen haben. Der Prozess gegen den bekannten Reggae-Star sorgte für Schlagzeilen in den vergangenen Monaten auf der Karibikinsel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare