+
Regisseur Olivier Assayas mit Schauspielerin Juliette Binoche beim Filmfestival in Cannes 2014.

"Sie spielen ein Spiel"

Assayas: Schauspieler brauchen Internet-Avatar

München - Schauspieler kommen heutzutage nach Einschätzung des französischen Regisseurs Olivier Assayas (59, "Carlos") nicht mehr ohne Internet-Avatar aus.

"Heute müssen Schauspieler im Internet eine Art Avatar erschaffen, der - da bin ich überzeugt - in den meisten Fällen nichts mit der Realität zu tun hat. Sie spielen ein Spiel", sagte er am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa vor der Premiere seines Films "Clouds of Sils Maria" beim Filmfest München. "Früher hatte ein Schauspieler zwei Leben: das private und das im Film oder auf der Bühne. Heute kommt mit dem Internet eine dritte Ebene dazu." Er selbst präsentiere sich allerdings nicht online. "Ich schütze mich."

Um die aktuelle Selbstvermarktung von Hollywood-Stars geht es auch in seinem neuen Film "Clouds of Sils Maria". Juliette Binoche spielt darin eine ältere, etwas in der Zeit stehen gebliebene Schauspielerin, die verwundert auf das schaut, was über ihre jüngere Kollegin Jo-Ann (Chloë Grace Moretz) alles im Internet steht. Als ihre Assistentin und einzige Freundin Valentine ist "Twilight"-Star Kristen Stewart zu sehen. Der Film startet im Dezember in den deutschen Kinos.

Im Herbst beginnen schon die Dreharbeiten für Assayas' neuen Film mit Robert De Niro und Kristen Stewarts Ex-Freund und "Twilight"-Vampir Robert Pattinson.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Antioxidantien beugen Alterserscheinungen vor
Antioxidantien hemmen den Alterungsprozess. Deswegen findet man sie mittlerweile in vielen Cremes und Haarpflegeprodukten. Wer länger jung bleiben will, sollte …
Antioxidantien beugen Alterserscheinungen vor
US-Star verliert bei Unfall Tochter - und zwei Monate später auch ihr ungeborenes Kind
Schwerer Schicksalsschlag. Die US-amerikanische Schauspielerin Ruthie Ann Miles hat bei einem Verkehrsunfall erst ihre vierjährige Tochter und anschließend ihr …
US-Star verliert bei Unfall Tochter - und zwei Monate später auch ihr ungeborenes Kind
Schweighöfer machte Therapie gegen Flugangst
Über den Wolken mag die Freiheit grenzenlos sein, für Matthias Schweighöfer aber war das Fliegen immer eine Tortur. Das aber hat der Schauspieler in den Griff bekommen - …
Schweighöfer machte Therapie gegen Flugangst
Kiefer Sutherland fiebert der Fußball-WM entgegen
Mit American Football kann Kiefer Sutherland nichts anfangen. Sein Herz schlägt für den klassischen Fußball. Ein Fest ist für ihn jedes Mal die Weltmeisterschaft. Einer …
Kiefer Sutherland fiebert der Fußball-WM entgegen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.