Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab

Ehe für alle? Merkel rückt vom Nein der CDU ab
+
Der britische Regisseur Stephen Frears

"Lady Vegas"-Regisseur meidet seine Filme

Berlin - Der britische Regisseur Stephen Frears (“The Queen“) schaut sich nicht absichtlich seine früheren Filme an. Er will damit ein ganz bestimmtes Gefühl vermeiden.

Höchstens “wenn ich zufällig auf einen im Fernsehen stoße, aber sonst nicht“, sagte der 71-Jährige in der “Welt kompakt“ (Dienstagausgabe).

Die Begründung des Regisseurs: “Wenn der Film gut ist, deprimiert es mich, weil ich damals viel besser war, und wenn er mies ist, deprimiert es mich auch, weil ich damals so schlecht war.“ Beides versuche er zu vermeiden, sagte Frears. Nächste Woche kommt sein neuester Film, die Glücksspielkomödie “Lady Vegas“, in die deutschen Kinos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare