+
Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (r) steht im Oktober 2008 in Köln bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises neben Moderator Thomas Gottschalk auf der Bühne. Reich-Ranicki hate sich damals geweigert, den Ehrenpreis für sein Lebenswerk anzunehmen.

Reich-Ranicki gibt Gottschalk Zeitungs-Kolumne

Frankfurt/Main - Thomas Gottschalk (62) erhält auf Veranlassung von Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki (92) eine Kolumne in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Ein Verlagssprecher bestätigte am Mittwoch auf dapd-Anfrage eine entsprechende Vorabmeldung der Zeitschrift „Bunte“. Demnach wird Gottschalk in der nächsten Ausgabe als neuer Kolumnist vorgestellt, und am 28. Oktober wird seine erste Kolumne im Blatt erscheinen und danach regelmäßig in den folgenden Ausgaben.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

Laut „Bunte“ war es der besondere Wunsch von Reich-Ranicki, der seit Gründung im Jahr 2001 in diesem Blatt eine sonntägliche Literaturkolumne hat. Besiegelt worden sei die neue Partnerschaft vergangenen Samstag in der Wohnung Reich-Ranickis. Nach Angaben des Sprechers trafen sich die beiden beim Empfang des „FAZ“-Herausgebers Frank Schirrmacher zur Buchmesse. 2008 hatte Reich-Ranicki nach seiner Zurückweisung des Deutschen Fernsehpreises auf offener Bühne Gottschalk das Du angeboten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet

Kommentare