+
Der österreichische Sänger Rainhard Fendrich muss sich wegen einer mutmaßlichen Falschaussage vor Gericht verantworten. Der 54-Jährige soll einen Polizisten zu Unrecht der Bestechlichkeit bezichtigt haben.

Reinhard Fendrich muss vor Gericht

Wien - Der österreichische Sänger Rainhard Fendrich muss sich wegen einer mutmaßlichen Falschaussage vor Gericht verantworten. Der 54-Jährige soll einen Polizisten zu Unrecht der Bestechlichkeit bezichtigt haben.

Das berichtet die österreichische Nachrichtenagentur APA am Dienstag berichtete. Die Verhandlung vor dem Wiener Straflandesgericht sei für Donnerstag angesetzt. Fendrich, der jahrelang Kokain schnupfte, wurde von der Polizei offenbar zeitweise als Informant geführt. Bei einem seiner Konzerte ermöglichte er einem Polizisten, einen Drogenkurier zu observieren.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Später soll er den Beamten der Bestechlichkeit bezichtigt haben, offenbar aus Ärger über polizeiliche Indiskretionen. Die Staatsanwaltschaft leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren gegen den Polizisten ein, das aber schon nach kurzer Zeit eingestellt wurde. Fendrich, der von 1993 bis 1997 die ARD-Sendung “Herzblatt“ moderierte, hat den Vorwurf der Falschaussage zurückgewiesen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Neuseeland ist anders. Die Premierministerin ist jung und schwanger, und die Bürger stricken.
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Karl Lagerfeld, ein Urgestein der Modebranche. Seit über zwei Jahrzehnten sieht man ihn im unverkennbaren „Zaren“-Look: grauer Pferdeschwanz, hoher „Vatermörderkragen“, …
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Erste Erfolge feierte Josef Hader mit „kritischen Nummern“ über Lehrer. Seitdem hat ihn das Kabarett nicht mehr losgelassen.
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt
Sängerin Maite Kelly (38) hat sich nach einem Auftritt in einer Schlagerdisco in Bottrop (Nordrhein-Westfalen) an ihre Fans gewandt.
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt

Kommentare