+
Reinhold Beckmann trauert immer noch um seinen Bruder Wilhelm. Dieser war im Alter von 60 Jahren verstorben.

Reinhold Beckmann setzt sich für Organspende ein

Hamburg - Für Reinhold Beckmann war der Tod seines Bruders Anfang des Jahres ein schwerer Schock. Der 60-jährige Wilhelm Beckmann litt lange unter einer schweren Lungenkrankheit.  

Talkmaster Reinhold Beckmann will sich für mehr Bereitschaft zur Organspende einsetzen. Nachdem sein Bruder Wilhelm nach zwei missglückten Lungentransplantationen im Alter von 60 Jahren gestorben war, fordert Beckmann in der “Bild-Zeitung“ nun bessere Aufklärung und ein stärkeres Bewusstsein für das Thema Organspende. “Offenbar ist der Tod und die frühe Auseinandersetzung damit immer noch ein Tabuthema“, sagte der Talkmaster der Zeitung zufolge. In Deutschland hätten beispielsweise nur wenige Menschen einen Organspendeausweis. Außerdem gebe es zu wenig Ärzte, die über Transplantationen aufklärten. Deshalb wolle er das Thema auch in seiner Sendung behandeln. Damit folge er dem ausdrücklichen Wunsch des verstorbenen Bruders, sagte Beckmann.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim
Berlin - Die Schauspieler Christian Ulmen und Fahri Yardim sind auch privat gute Freunde und ziehen sich gerne gegenseitig auf. Am Donnerstag startet ein neues …
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim

Kommentare