+
Die Juwelen von Liz Taylor sind zu einem Rekordpreis versteigert worden.

Rekordpreise für Liz Taylors Diamanten

New York - Millionen für Elizabeth Taylors Juwelen: Der kostbare Schmuck der Hollywoodlegende hat bei einer Christie's-Auktion in New York Rekordpreise erzielt.

Die Juwelen, die die verstorbene Hollywoodlegende Elizabeth Taylor einst so liebte, sind in New York für 115 Millionen Dollar (88,5 Millionen Euro) versteigert worden. Einen Rekordpreis erzielte ein Perlen-Collier mit Diamanten und Rubinen, genannt „La Peregrina“: 11,8 Millionen Dollar (9 Millionen Euro) bezahlte der Käufer für die Kette, die Taylors Kollege und zweimaliger Ehemann Richard Burton 1969 für 37.000 Dollar erworben hatten.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Der Schätzpreis für „La Peregrina“ hatte bei zwei bis drei Millionen Dollar gelegen. Ein Diamantring, den die Schauspielerin ebenfalls von Burton geschenkt bekam, ging für 8,8 Millionen Dollar (6,8 Millionen Euro) an einen Bieter aus Asien. Der Schätzpreis für den Ring mit 33,19 Karat lag bei 2,5 Millionen bis 3,5 Millionen Dollar.

Beide Stücke gehörten zu einer Sammlung Ketten, Ringen anderen Schmuckstücken aus dem Besitz von Taylor, die am Dienstagabend bei Christie's in New York versteigert wurden. Darunter war auch ein Diamantarmband, das sie von Sänger Michael Jackson geschenkt bekam. Christie's erwartete einen Verkaufspreis von 30.000 bis 50.000 Dollar. Gezahlt wurden schließlich 194.500 Dollar.

Teil des Erlöses für die Aids-Stiftung

Taylor wurde mit Filmen wie „Giganten“, „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“, „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ und „Cleopotra“ zum Weltstar. Sie liebte Schmuck und verfügte in ihrer Sammlung über Stücke der berühmtesten Schmuckhersteller der Welt, darunter Cartier, Van Cleef & Arpels und Chopard.

Die Kunstsammlung von Taylor wird im Februar in London versteigert. Die Schauspielerin starb im März im Alter von 79 Jahren. Ein Teil des Erlöses geht an ihre Aids-Stiftung, die sie 1991 gründete.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare