+
Die Benefizaktion “ Sternstunden - Wir helfen Kindern“ des Bayerischen Rundfunks (BR) kann auch dieses Jahr wieder ein Rekordergebnis verkünden.

Rekordspenden für Sternstunden

München - Die Benefizaktion “Sternstunden - Wir helfen Kindern“ des Bayerischen Rundfunks (BR) kann auch dieses Jahr wieder ein Rekordergebnis verkünden. Die Hörer und Zuschauer spendeten so viel Geld wie nie zuvor.

Die Hörer und Zuschauer des Bayerischen Rundfunks (BR) haben bei der Benefizaktion “Sternstunden - Wir helfen Kindern“ die Rekordsumme von 5,73 Millionen Euro gespendet. Dies sei mehr als eine Million Euro mehr als im Vorjahr, teilte der BR am Samstag in München mit. Das Geld des “Sternstunden“-Tags soll notleidenden Kindern in Bayern, Deutschland und auch weltweit zugutekommen. BR-Intendant Ulrich Wilhelm sagte laut Mitteilung: “Die hohe Spendenbereitschaft zugunsten von Kindern in Not bewegt mich sehr.“ An der dreistündigen Fernsehgala im Abendprogramm beteiligen sich rund 300 Künstler, darunter die fränkischen Komiker Volker Heißmann und Martin Rassau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare