+
Renée Zellweger 2011 in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Renée Zellweger steht zu ihrem neuen Look

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger (45, "Bridget Jones") hält Gerede über ihr angeblich verändertes Gesicht für "albern".

"Ich bin froh, dass die Leute denken, dass ich anders aussehe", sagte sie dem US-Promiportal "People.com": "Ich lebe ein anderes, glückliches, ausfüllenderes Leben und bin begeistert darüber, dass man es möglicherweise sieht."

Zellweger hatte mit einem Auftritt bei einer Modeveranstaltung am Montag für Aufsehen gesorgt. Auf dort entstandenen Fotos sieht ihr Gesicht schmaler und faltenfreier aus, die Augenpartie scheint verändert. Medien spekulierten über eine Operation und Botox-Behandlung.

Die Schauspielerin sagte, sie gehe nur auf diese Kontroverse ein, weil sie manche nicht in Ruhe lassen würden, "die nach einer ruchlosen Wirklichkeit graben, die es nicht gibt". "Meine Freunde sagen mir, dass ich friedlich aussehe. Ich bin gesund", fuhr Zellweger fort. "Vielleicht sehe ich verändert aus. Warum auch nicht, wenn man älter wird?!"

Bericht auf People.com

Zellweger in der IMDb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare