+
Schauspielerin Renée Zellweger mit ihren Kollegen Richard Gere und Catherine Zeta-Jones.

Renée Zellweger und Bradley Cooper: Gemeinsame Feiertage

Los Angeles - Renée Zellweger und Bradley Cooper sind offensichtlich fest liiert. Im Sommer wurde noch spekuliert, ob Cooper und Jennifer Aniston ein Paar sind.

Offenbar wird die Beziehung zwischen Renée Zellweger (40) und ihrem Freund Bradley Cooper immer ernster. Die Schauspielerin soll sogar Weihnachten bei Coopers Eltern verbracht haben, berichtet der Internetdienst “Parade“. Die beiden hatten sich im Sommer kennengelernt und waren in den letzten Tagen häufig mit Coopers Mutter Gloria in Los Angeles zu sehen. “Renée scheint sich sehr gut mir Bradleys Eltern zu verstehen“, wir ein nicht genannter Bekannter zitiert. Am Heiligabend wurde die Schauspielerin (“Bridget Jones“) beobachtet, wie sie italienische Delikatessen einkaufte. Coopers (“Er steht einfach nicht auf Dich“) Mutter ist italienischer Herkunft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare