+
US-Schauspielerin Renee Zellweger.

Freunde streuen Gerüchte

Alte Liebe rostet nicht, oder, Renee Zellweger?

Los Angeles - Renee Zellweger hatte gehofft, endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Glaubt man ihren Freunden, ist es mit dem wieder aus. Sie könnte zu ihrer alten Liebe zurückkehren.

Seit 2012 ist sie mit dem Musiker Doyle Bramhall II zusammen, doch zum Ja-Wort kam es nie. Jetzt glauben Freunde, dass Renee Zellwegers Beziehung vor dem Aus steht. Ein Bekannter der Schauspielerin sagte im Magazin „National Enquirer“: „Renee hatte gehofft, endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Doch nun hat sie hat sie eingesehen, dass es nicht so ist.“

Zellweger soll ihren Kummer darüber versuchen zu vergessen, indem sie sich voll in die Arbeit stürzt (sie ist auf PR-Tour für ihren neuen Film „Bridget Jones’s Baby“). Dazu soll sie laut Bericht Trost bei einer alten Liebe gefunden haben: Jack White. Mit dem „White Stripes“-Rocker war sie 2002 bis 2004 zusammen gewesen. Der Bekannte: „Sie steht mit Jack im telefonischen Kontakt, seitdem er sich 2013 von seiner Frau Karen Elson getrennt hat. Sie war für ihn da und er nun für sie.“

Ein Rückblick - Reneé Zellweger

Dierk Sindermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare