+
Albert Kitzl spielt den Hamster-Entführer Rocky. Foto: Genia Karasek

"Rettet Raffi!": Sammy jagt die Hamster-Entführer

Berlin (dpa) - Ein kleiner Hamster, verschwunden im großen Hamburg: Sammy hat keine ruhige Minute mehr. Als klar wird, dass sein heiß geliebtes Haustier entführt wurde, macht er sich auf die Suche nach den Kidnappern.

Denn der Nager ist für ihn mehr, als nur ein normales Haustier. Er ist ein Geschenk seines Vaters, der im fernen Afghanistan als Arzt arbeitet. Bald ist er dem Entführer Rocky und dessen Ehefrau Miranda auf den Fersen - eine turbulente Verfolgungsjagd beginnt.

Die Komödie "Rettet Raffi!" von Arend Agthe ("Flussfahrt mit Huhn") beruht auf dem gleichnamigen Kinderbuch, das der Regisseur zusammen mit Bettina Kupfer geschrieben hat. Gedreht wurde mit einem syrischen Goldhamster und 14 Ersatzdarstellern - im Interesse der nachtaktiven Tiere zu später Stunde.

(Rettet Raffi!, Deutschland 2015, 90 Min., FSK ab 0, von Arend Agthe, mit Nicolaus von der Recke, Henriette Heinze, Albert Kitzl)

Rettet Raffi!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare