+
Die Band Revolverheld half beim Heiratsantrag.

"Ich lass für dich das Licht an"

Revolverheld: Heiratsantrag als Musikvideo

Berlin - Das ist mal eine originelle Idee für ein Musikvideo: Mit ihrem neuen Song half die Band Revolverheld einem Freund, um die Hand seiner Lebensgefährtin anzuhalten. Die wurde völlig überrumpelt.

In dem Clip zu dem Lied "Ich lass für dich das Licht an" verbindet der beste Freund von Revolverheld-Frontmann Johannes Strate seine Lebensgefährtin die Augen und fährt mit ihr in eine Berliner Fabrikhalle. Als sie dort ankommen, ist niemand da - außer der Band. Die steht auf einer Bühne und performt nur für die beiden ihre Ballade. Am Ende fällt der junge Mann vor seiner Freundin auf die Knie und stellt die Frage aller Fragen. Vor Rührung überwältigt sagt die unter Tränen Ja. 

Das romantische Video mit den echten Emotionen, das am 13.1 auf MyVideo Premiere feierte und eine Woche später auch auf dem bandeigenen Youtube-Kanal hochgeladen wurde, war in den vergangenen Tagen auf sozialen Netzwerken von vielen Nutzern weitergeleitet worden.

„So viele Reaktionen wie auf dieses Video haben wir noch nie bekommen“, so Strate zur Nachrichtenagentur dpa in Berlin. „Ich habe das Gefühl, Mädels schicken das Video ihren Freunden und sagen: „Warum hast du denn nicht so etwas Niedliches für mich gemacht?“, sagte der 33-Jährige. „Natürlich kommen dann auch Mails wie: „Das ist voll cool. Könnt ihr mir nicht auch mal helfen, meine Freundin so zu überraschen?“ Das sei allerdings etwas unrealistisch, sagte der Hamburger Musiker.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser Live-Ticker zum …
Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare