Ribéry zum zweiten Mal Vater

München - Franck Ribéry (24), französischer Fußball-Nationalspieler im Dienst des FC Bayern München, ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Der Mittelfeld-Regisseur reiste in dieser Woche in die Nähe von Paris, wo seine Frau drei Wochen früher als erwartet ihr zweites Kind auf die Welt brachte. Mutter und Tochter seien wohlauf, hieß es beim FC Bayern. Papa Ribéry hat inzwischen seine Grippe, wegen der er beim Trainingsstart fehlte, auskuriert. Damit der Nationalspieler nicht zu großen Trainingsrückstand hat, schickte ihm der Verein Lauftrainer Thomas Wilhelmi nach Frankreich. Am Samstagabend wird Ribéry in München zurückerwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare