Ribéry zum zweiten Mal Vater

München - Franck Ribéry (24), französischer Fußball-Nationalspieler im Dienst des FC Bayern München, ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Der Mittelfeld-Regisseur reiste in dieser Woche in die Nähe von Paris, wo seine Frau drei Wochen früher als erwartet ihr zweites Kind auf die Welt brachte. Mutter und Tochter seien wohlauf, hieß es beim FC Bayern. Papa Ribéry hat inzwischen seine Grippe, wegen der er beim Trainingsstart fehlte, auskuriert. Damit der Nationalspieler nicht zu großen Trainingsrückstand hat, schickte ihm der Verein Lauftrainer Thomas Wilhelmi nach Frankreich. Am Samstagabend wird Ribéry in München zurückerwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Sie ist die Königin der People's Choice Awards. Niemand hat mehr Trophäen gesammelt als Ellen DeGeneres.
Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare