+
Liebt alle Lebewesen dieser Welt. Richard Gere tötet nicht einmal Ameisen.

Richard Gere kann keiner Ameise etwas Zuleide tun

Frankfurt/Main - Vor Richard Gere sind alle Lebewesen dieser Welt sicher. Als gläubiger Buddist achtet er alle Tiere, auch Ameisen tötet der Schauspieler nicht.

Der gläubige Buddhist und Filmstar Richard Gere hegt eine außerordentlich pazifistische Einstellung zu Tieren. “Ich versuche sogar, keine Ameisen zu zertreten“, sagte der 60-Jährige der Zeitschrift “in“. Auch die Ameise habe Lebensenergie, die irgendwoher gekommen sei. Seine neue Kinorolle sei deshalb voll aus dem Leben gegriffen. Gere führt in dem am Donnerstag anlaufenden Film “Hachiko“ eine besondere Beziehung zu einem Hund. Der Film habe Gere emotional sehr berührt: “Als ich das Drehbuch zum ersten Mal las, habe ich hemmungslos geheult.“ Spiritualität und Liebe seien ohnehin die beiden Dinge im Leben, die ihn antrieben, fuhr der Hollywoodstar fort. Er sei der festen Überzeugung, dass “wir alle Teil einer mysteriösen Lebenskraft sind. Und diese Lebenskraft wird angetrieben von der Liebe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare